.....Willkommen auf den Seiten von Marlis & Hans

Norwegen:

Vom Nordkap in den Süden


Foto: Pixel Studio Schlerf

 


 Was erwartete uns in Norwegen?

Der Norden ist das Land der Mitternachtssonne und der Polarlichter. Hier, in den Weiten des Landes, sind die Samen zuhause. Das Nordkap ist offiziell der nördlichste, mit dem Auto erreichbare, Punkt Europas.
Wälder, Flüsse und etliche Gebirgsrücken durchquerten wir in Mittelnorwegen. Das Gebiet um die alte Königsstadt Trondheim ist uraltes norwegisches Kulturgut.

Die zerklüftete Westküste des Landes überraschte mit ihren Schären und Fjorden. Spektakuläre Bergstrecken forderten von den Mobilbesatzungen viel Geschick. Im Süden sind die Fjells und Hochflächen angesiedelt.

Norwegen ist ein Land, das auf jeden Fall eine Reise lohnt. 


===========================================

Masuren   


Was erwartete uns in Polen?

Seit 1990 gibt es wieder ein freies Polen. Seine tausendjährige Geschichte macht dieses Land genau so anziehend, wie die unverfälschte Natur, die wir hier in weiten Landstrichen vorfanden. Der Schwerpunkt der Reise lag in Masuren. 

„Wo die Kultur aufhört, da fängt Masuren an“.


===============================================

 
Sagenhafter Kyffhäuser



Was macht den Kyffhäuser so sagenhaft?


Es sind ein Gebirge, eine Burg und ein Denkmal, die für eine faszinierende Einmaligkeit stehen. Die Reichsburg Kyffhausen, einst eine der größten Burgen des Mittelalters, ist heute noch eine sehenswerte Ruine. Der Geist Barbarossas spukt noch heute in der Anlage.


Wir waren auch noch in Marokko, aber Text und Bild wurden von der CIA geschwärzt!